ECB vs SCG

Bregenzerwald Hockey

Christian Ban schießt Wälder zum Glück
Mit Cortina bekam der ECB gleich den größten Brocken in der ersten Runde vorgesetzt. Mit einer herausragenden Mannschaftsleistung konnte der Favorit in der Qualifikationsgruppe A mit 6:4 bezwungen werden. Wälderkapitän Ban zeigte sich in Hochform und steuerte vier Treffer bei.
Wie viel für die Wälder derzeit auf dem Spiel steht, war den Stein Schützlingen am Mittwochabend fast nicht anzumerken. Kapitän Christian Ban und seine Mannen gingen konzentriert ans Werk und legten nach gut zweieinhalb Minuten durch Putnik erstmals vor. Cortina wirkte im Anschluss etwas überrascht und versuchte die heranstürmenden Wälder auch mit unfairen Mitteln zu bremsen. Die Vergehen wurden aber abgestraft und die Gäste hatten plötzlich eine doppelte Überzahl gegen sich. Ban Christian verwertete ein Zuspiel von Koczera und Haidinger zum 2:0. Auch Cortina kam zu guten Chancen, Misa Pietilä war aber in Hochform und ließ die Italiener regelrecht verzweifeln.
Nach Wiederanpfiff starteten die Gäste deutlich besser in die Partie. Nach gerade einmal 18 Sekunden musste dann Pietilä hinter sich greifen. Moser brachte sein Team mit dem ersten Treffer an die Wälder heran. Christian Ban konnte erneut im Powerplay anschreiben, (29.) und dann den Hattrick in der 31. Minute komplett machen. Cortinas Torhüter Valle da rin Martino war ausser sich und wurde durch De Filippo ersetzt. Im gleichen Zug nahm Omicioli sein Timeout in Anspruch und holte das Team zu sich. Die Ansprache zeigte Wirkung. Der Puck zappelte erneut im Netz von Pietilä. Ein Schuss von Caletti wurde vom Schlittschuh eines Verteidigers in das Tor abgefälscht. Auch die ersten Emotionen entluden sich hinter dem Tor des jungen Finnen, womit gleich vier Spieler auf die Strafbank mussten.
Im letzten Abschnitt schrieb erneut Cortina als Erstes an. Brace verkürzte in der 42. Minute auf 4:3 und machte das Spiel erneut spannend. Beide Teams liefen zu Höchstform auf und kämpften um jeden Zentimeter Eis. So wurde Christian Ban bei einer großen Chance unsanft gebremst, der Referee entschied auf Penalty. Der Wälder Kapitän ließ sich nicht zweimal bitten und ließ De Filippo zum ersten Mal aussteigen. (48.) De Biasio konnte aber erneut sein Team ins Spiel bringen und traf zum 5:4 in der 50. Minute. Das Match wurde ausgerechnet nach einer Strafe gegen den ECB entschieden. Kauppila Antti schnappte sich den Puck, der im hohen Bogen über die Schulter des Gästegoalies hinter die Linie fiel. (58.) Mit dem Sieg gegen Cortina halbierten die Wälder den Abstand in der Tabelle auf den Führenden und können hochmotiviert am Samstag nach Salzburg reisen.
Alex Stein
„Wir haben wirklich wie in einem Play Off Spiel gekämpft. Unser Kapitän Christian Ban hat die Mannschaft als Leader zum Sieg geführt. Wir haben heute einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht und bereiten uns für die Begegnung in Salzburg vor.“
Mario Kleber
Presse EC Bregenzerwald

Quelle : EC Bregenzerwald

No Comment

Leave a reply

DEC vs Graz99ers
VEU vs JES

MENU

Back

Flickr

  • E52I5601.jpg
  • E52I5544.jpg
  • E52I5430.jpg
  • E52I5426.jpg
  • E52I5425.jpg
  • E52I5424.jpg
  • E52I5297.jpg
  • E52I5293.jpg
  • E52I5256.jpg
Scroll Up

Share to